GAK ExpertenDuell: Direkte Restauration versus Indirekte Restauration

Dr. Dieter Reusch | Wolfgang-M. Boer

GAK 248 | 27.01.2021 | 14:00 Uhr

Editorial

Liebe GAK’ler und Freunde des GAK,

herzlich willkommen im Seminarjahr 2021, das wir gleich mit einem spannungsvollen GAK ExpertenDuell beginnen. Direkte Restauration versus Indirekte Restauration lautet das zweite Konzept-Duell und wird somit zwei Blockbuster-Themen aus unserem zahnärztlichen Alltag behandeln.

Die Entscheidung „Direkt“ oder „Indirekt“ ist durch einen zunehmende Vielfalt an Therapieoptionen in den letzten Jahren nicht einfacher geworden: Füllung oder Inlay, Direct Veneering oder Veneer, Direct Crowning oder Krone? Oder das Dauerbrenner-Thema Chipping: Intraorale Reparatur oder Neuanfertigung der Indirekten Restauration? Sogar beim Thema vertikale Bisshebung duellieren sich mittlerweile direkte Konzepte mit klassischen indirekten Verfahren.

Wir dürfen uns mit Dr. Diether Reusch und Wolfgang-M. Boer auf ein Referenten-Duo freuen, das auf jahrzehntelange praktische Erfahrung zurückblickt und uns an ihrem Wissensschatz teilhaben lässt. Dr. Diether Reusch hat als einer der prägenden Figuren in der Fortbildungslandschaft maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die „Parallelwelten“ Funktion und Ästhetik in der Zahnmedizin vereinigt haben. Seit der Einführung der Adhäsivtechnik gestaltete er an einer wahren Revolution der indirekten Behandlungsmethoden mit. Wolfgang-M. Boer komplettiert als Meister der direkten Restauration das Referenten-Team. Mit seinem Feingefühl für Form und Farbe lässt er wahre Kunstwerke mit Hilfe der direkten Technik entstehen. Beide Referenten haben den Anspruch, ihren Zuhörern auch komplexe und techniksensitive Verfahren möglichst einfach und pragmatisch in Form von Konzepten zu vermitteln. Sie beide werden uns viele Impulse liefern, die bunte Vielfalt der Therapieoptionen in unseren zahnärztlichen Alltag zu integrieren, anstatt in „schwarz und weiß“ zu denken.

Bei der Premierenveranstaltung des GAK ExpertenDuells Anfang 2020 entwickelte sich unter Referenten und Teilnehmern eine lebhafte Diskussion. Ich würde mich sehr freuen, wenn der „Arbeitskreis“-Gedanke wieder aufflammt und es zu einem regen Austausch von Informationen und Erfahrungen kommt.

Mit den besten Grüßen,  

Ihr Wolfram Kretschmar

 

Kursinhalte

Abstract Direkte Restauration / Wolfgang-M. Boer

Gibt es eigentlich noch eine Indikation für Inlays? Ich denke nicht!

Abstract anzeigen...



 

Abstract Indirekte Restauration / Dr. Diether Reusch

Schwarz-Weiß-Denken ist out! Das „Pizza-Modell“ ist in!

Abstract anzeigen...